Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Quarantäne für Klassen aufgehoben

Corona: Schulen in Marktoberdorf geben Entwarnung - Schulleiter loben und äußern Kritik

Die Corona-Tests an Marktoberdorfer Schulen fielen negativ aus. Wie die Lage in den Kitas in der Region ist.

Die Corona-Tests an Marktoberdorfer Schulen fielen negativ aus. Wie die Lage in den Kitas in der Region ist.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Die Corona-Tests an Marktoberdorfer Schulen fielen negativ aus. Wie die Lage in den Kitas in der Region ist.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Die Quarantäne für Kinder mehrerer Klassen der Don-Bosco- und Mittelschule Marktoberdorf ist nächste Woche zu Ende. Wie die Lage in den betroffenen Kitas ist.
01.10.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Die guten Nachrichten vom Gesundheitsamt Ostallgäu lassen die Mittelschule sowie die Don-Bosco-Schule aufatmen: Da an beiden Schulen kein weiterer Schüler – oder Lehrer – positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ist ab Montag, 5. Oktober, die Quarantäne für die betroffenen Klassen dort aufgehoben. Wie berichtet, durften aufgrund jeweils eines mit Covid-19 infizierten Kindes an beiden Marktoberdorfer Schulen zunächst 49, später dann insgesamt 37 Schüler nicht mehr in die Schule kommen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat