Infiziert oder nicht?

Corona-Testzentren in Marktoberdorf und Kaufbeuren haben länger auf

In Marktoberdorf und Kaufbeuren haben die Testzentren känger auf.

In Marktoberdorf und Kaufbeuren haben die Testzentren känger auf.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Symbolbild)

In Marktoberdorf und Kaufbeuren haben die Testzentren känger auf.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Symbolbild)

Es gibt im Ostallgäu und in Kaufbeuren eine erhöhte Nachfrage nach Corona-Tests. Daher passen die Teszentren ihre Öfnnungszeiten an.
12.11.2021 | Stand: 13:32 Uhr

Die Corona-Testzentren des Landkreises Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren erweitern aufgrund der erhöhten Nachfrage ab Montag, 15. November, ihre Öffnungszeiten. Hier die neuen Öffnungszeiten in Marktoberdorf (Marktplatz 13), Kaufbeuren (Bürgerplatz 1) und Füssen (Am Eisstadion 1) im Überblick:

Marktoberdorf: Montags bis freitags von 8 bis 10 und 14 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 13 Uhr.

Kaufbeuren: Montags bis freitags von 8 bis 12 und 13 bis 15 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr.

Füssen: Dienstags und donnerstags von 12.30 bis 18 Uhr.

Informationen, wer berechtigt ist, sich im Testzentrum testen zu lassen, finden sich unter:

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Test im Allgäu: Öffnungszeiten, Regeln, Standorte

Hier kann man sich im Allgäu auf Corona testen lassen

www.landkreis-ostallgaeu.de/testzentren.html

Lesen Sie auch:

Corona aktuell im Allgäu