Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bildung

Corona und Schulstart: Doppelte Aufregung für ABC-Schützen im Ostallgäu

Die angehende Erstklässlerin Laura Dürr zeigt stolz ihre Schultüte. Obwohl der erste Schultag coronabedingt anders laufen wird als sonst, ist Lauras Freude groß.

Die angehende Erstklässlerin Laura Dürr zeigt stolz ihre Schultüte. Obwohl der erste Schultag coronabedingt anders laufen wird als sonst, ist Lauras Freude groß.

Bild: Mona Boos

Die angehende Erstklässlerin Laura Dürr zeigt stolz ihre Schultüte. Obwohl der erste Schultag coronabedingt anders laufen wird als sonst, ist Lauras Freude groß.

Bild: Mona Boos

Der erste Schultag wird heuer ganz anders laufen.  Warum sich die angehende Erstklässlerin Laura Dürr aus Wald und ihre Mutter trotzdem auf den großen Tag freuen
03.09.2020 | Stand: 18:15 Uhr

Sie ist bunt, mit viel Glitzer verziert und fast so groß wie die angehende Erstklässlerin selbst. Eine Meerjungfrau ziert die Vorderseite und befüllt mit Überraschungen und Geschenken ist sie auch schon: Lauras Schultüte. Am 8. September ist es dann endlich soweit: Die Sechsjährige aus Wald kommt in die erste Klasse der Grundschule Wald-Leuterschach. Die Freude darüber ist riesig. Doch zu dieser ohnehin sehr aufregenden Zeit für Laura Dürr und ihre Familie kommt in diesem Jahr die Ungewissheit durch die Corona-Pandemie.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat