Fußball

Derbyzeit: Thalhofens Fußballer haben eine Rechnung offen

Bilder Fußball Bezirksliga Süd FC Thalhofen-FC Heimertingen vom 30.10.2021 - 2. Teil

Nur zwei Punkte beträgt der Abstand zum FC Oberstdorf. Da heißt es für Thalhofen (Mitte Janik Suske), die Lücke zum Tor zu finden.

Bild: Wolfgang Hepke

Nur zwei Punkte beträgt der Abstand zum FC Oberstdorf. Da heißt es für Thalhofen (Mitte Janik Suske), die Lücke zum Tor zu finden.

Bild: Wolfgang Hepke

Im Mittelpunkt des Spieltags in der Fußball-Bezirksliga steht das Allgäu-Derby. Thalhofen empfängt Aufsteiger Oberstdorf. Was sich der Gastgeber vorgenommen hat.
##alternative##
Von nic
20.11.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Das letzte Spiel vor der Winterpause hat es für die Fußballer des FC Thalhofen in sich. Am Samstag, 20. November, um 14 Uhr empfängt die Mannschaft den FC Oberstdorf. Es ist das große Allgäu-Derby in der Bezirksliga.

Am vergangenen Wochenende haben die Männer von Trainer Florian Niemeyer mit einem 1:0-Auswärtserfolg drei sehr wertvolle Punkte mit an den Mühlsteig nach Hause genommen. Dadurch konnte der FCT weiter Abstand auf die Abstiegsplätze gewinnen und belegt aktuell mit 21 Punkten aus 16 Spielen den achten Rang.

Gegner des FC Thalhofen ist verwundbar

Der heutige Gegner ist der Aufsteiger aus Oberstdorf. Die Gäste sind gut in die Saison gestartet, fuhren in den jüngsten sechs Spielen jedoch nur noch vier Zähler ein. Dadurch beträgt der Vorsprung des FC Oberstdorf auf Thalhofen nur noch zwei Punkte. Für die Ostallgäuer also die beste Gelegenheit, mit einem Sieg den Konkurrenten zu überholen.

Denn die Gastgeber sind in den vergangenen Wochen immer besser in Form gekommen. Besonders die Defensive präsentiert sich gefestigter. In drei der vier Spiele hat der FCT kein Gegentor kassiert.

Diesen Trend gilt es auch am Samstag fortzusetzen. Die Herangehensweise für den FC Thalhofen ist klar: „Wir wollen das erste Mal in dieser Saison zwei Siege nacheinander einfahren“, sagt Trainer Niemeyer. Gelingt dies, kann der Verein einen Platz Mittelfeld der Tabelle festigen.

Thalhofen hat noch eine Rechnung zu begleichen

Lesen Sie auch
##alternative##
Fußball

TSV Betzigau setzt auf ein neues Trainergespann

Hinzu kommt: „Wir haben noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen.“ Dort glitt das Spiel nach 30 sehr guten Minuten der Thalhofner Mannschaft komplett aus der Hand. Sie musste schlussendlich eine sehr bittere 2:5-Niederlage hinnehmen.

Personell ist die Lage beim FC Thalhofen jedoch sehr angespannt. Zusätzlich zu den langzeitverletzten stehen Luca Csauth und Nicolas Steger verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Außerdem sind weiter Spieler angeschlagen und derer Einsatz noch fraglich.