Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Sportfotograf aus Marktoberdorf

Dieser Allgäuer setzt Lewandowski & Co. in Szene

Ein Foto des Marktoberdorfer Sportfotografen Peter Schatz – und  ein besonderer Momente von der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien: Die jubelnden deutschen Nationalspieler nach dem WM-Sieg.

Ein Foto des Marktoberdorfer Sportfotografen Peter Schatz – und ein besonderer Momente von der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien: Die jubelnden deutschen Nationalspieler nach dem WM-Sieg.

Bild: Peter Schatz

Ein Foto des Marktoberdorfer Sportfotografen Peter Schatz – und ein besonderer Momente von der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien: Die jubelnden deutschen Nationalspieler nach dem WM-Sieg.

Bild: Peter Schatz

Der Marktoberdorfer Peter Schatz fotografiert FC Bayern, Bundesliga und WM. Warum er während eines Spiels Angst hat und was beim WM-Finale in Rio geschah.
02.12.2020 | Stand: 19:39 Uhr

Seit 1998 ist der Marktoberdorfer Peter Schatz als Sportfotograf ganz nah dran am nationalen und internationalen Spitzenfußball. Nun hat die Corona-Pandemie auch seine Arbeit völlig verändert. Im Interview spricht der 56-Jährige über die Atmosphäre in leeren Stadien, über die Jagd nach dem besonderen Augenblick. Und er erzählt, was nach dem gewonnenen WM-Finale 2014 im Stadion von Rio geschah.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat