Polizeibericht

Einbruchsversuch in eine Marktoberdorfer Arztpraxis?

Zu einem Einbruchsversuch ist es am Dienstagnachmittag offenbar in Marktoberdorf gekommen.

Zu einem Einbruchsversuch ist es am Dienstagnachmittag offenbar in Marktoberdorf gekommen.

Bild: Fotolia

Zu einem Einbruchsversuch ist es am Dienstagnachmittag offenbar in Marktoberdorf gekommen.

Bild: Fotolia

Ein 64-jähriger, in dem Moment offenbar verwirrter Mann wollte anscheinend in eine Marktoberdorfer Arztpraxis einbrechen. Wie er auf frischer Tat ertappt wurde.
03.02.2021 | Stand: 14:14 Uhr

Einen ungewöhnlichen Vorfall hat die Marktoberdorfer Polizei jetzt gemeldet: Am Dienstagnachmittag verständigte eine Sprechstundenhilfe einer Arztpraxis in der Goethestraße die Polizei, weil sie an der Eingangstüre Geräusche hörte und beim Öffnen feststellte, dass sich ein Mann dort gerade am Schloss zu schaffen machte.

Danach kann sich der Mann sein Verhalten nicht mehr erklären

Anscheinend wollte der Mann einbrechen und flüchtete zu Fuß. Er wurde laut Polizei aber von der Arzthelferin sowie einem Apotheker der sich im gleichen Haus befindenden Apotheke verfolgt und konnte schließlich noch auf dem Parkplatz der eintreffenden Marktoberdorfer Polizeistreife gezeigt werden. Der 64-jährige Mann machte einen verwirrten Eindruck und konnte sich sein Verhalten gar nicht so recht erklären. Er wurde nach der polizeilichen Anzeigenaufnahme wieder entlassen.