Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tipps von Experten

Energiepreise auf Rekordniveau: So sparen Verbraucher im Allgäu bares Geld

Hohe Energiekosten: So können Verbraucher Geld sparen

Im Alltag lässt sich mit bewusstem Verhalten Energie und somit Geld sparen.

Bild: Catherine Waibel, dpa

Im Alltag lässt sich mit bewusstem Verhalten Energie und somit Geld sparen.

Bild: Catherine Waibel, dpa

Ob fürs Heizen, Tanken oder die Stromrechnung: Verbraucher im Allgäu zahlen immer mehr. Doch mit diesen Tipps für den Alltag lassen sich Kosten senken.
14.10.2021 | Stand: 17:52 Uhr

Mit ein paar einfachen Tipps können Verbraucher in Marktoberdorf die steigenden Energiekosten abfedern und die Ausgaben senken. Laut Martin Sambale, Chef des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (Eza), lässt sich mit bewusstem Verhalten „bares Geld sparen“. Gleichwohl werden auch die Marktoberdorfer den Preisanstieg bei Strom und Gas wohl spätestens zu Beginn des nächsten Jahres zu spüren bekommen. Auf Rekordhoch bewegen sich schon jetzt die Spritpreise: So lag der Preis für einen Liter Diesel am Donnerstagvormittag in Marktoberdorf nur knapp unter 1,60 Euro. Ein Liter Super kostete etwa 1,70 Euro.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar