Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nachruf

Er war Bewahrer und Mahner: Marktoberdorfer Gottlieb Fischer ist tot

Gottlieb Fischer war lange Jahre Leiter des Riesengebirgsmuseums in Marktoberdorf. Nun ist er kurz vor seinem 89. Geburtstag gestorben.

Gottlieb Fischer war lange Jahre Leiter des Riesengebirgsmuseums in Marktoberdorf. Nun ist er kurz vor seinem 89. Geburtstag gestorben.

Bild: Heinz Budjarek

Gottlieb Fischer war lange Jahre Leiter des Riesengebirgsmuseums in Marktoberdorf. Nun ist er kurz vor seinem 89. Geburtstag gestorben.

Bild: Heinz Budjarek

Sein Engagement war ein großes Stück Liebe zur Heimat. Warum dem Marktoberdorfer das Gespräch mit Kindern und Jugendlichen wichtig war.
12.10.2020 | Stand: 21:41 Uhr

Weit über Marktoberdorf hinaus war er bekannt als Erinnernder an die Heimat vieler Vertriebener, als Bewahrer der Tradition, als Mahner zur Versöhnung. Wenige Tage vor seinem 89. Geburtstag ist Gottlieb Fischer, der langjährige Leiter des Riesengebirgsmuseums, gestorben.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat