Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Feste im Ostallgäu

Events: Viele wollen entweder ganz oder gar nicht feiern

Das Festival Musica Sacra in Marktoberdorf findet in einer corona-verträglichen Weise statt.

Das Festival Musica Sacra in Marktoberdorf findet in einer corona-verträglichen Weise statt.

Bild: Archivfoto: Alfred Michel

Das Festival Musica Sacra in Marktoberdorf findet in einer corona-verträglichen Weise statt.

Bild: Archivfoto: Alfred Michel

Noch nicht alle Veranstalter im Ostallgäu haben sich für 2021 entschieden. Manche haben sich coronabedingt neue Formen der Events überlegt. Was schon abgesagt ist.
01.03.2021 | Stand: 17:30 Uhr

„Abgesagt“ ist auf vielen Seiten der Terminkalender von Vereinen und Verbänden im Internet zu lesen. Corona macht ihnen auch 2021 einen Strich durch die Rechnung. Zum Beispiel dem Oberen Lechgauverband. Der wollte im April im Marktoberdorfer Modeon sein 100-jähriges Bestehen feiern. Geht aber nicht. Und das Gautrachtenfest, das 2020 verschoben werden musste und nun im Juli erneut im Terminkalender steht? Geht es nach dem Ausrichter, dem Trachtenverein Hochplatte in Buching, findet es statt. Eine Entscheidung soll laut Walter Sirch, Vorsitzender des Gauverbands, Mitte April fallen. In einem Gespräch mit den Buchinger Organisatoren sei deutlich geworden, dass sie das Fest auch kurzfristig stemmen können, weil die Vorbereitungen alle schon 2020 gelaufen sind. Vorstellen könnte sich der Buchinger Verein auch einen Ausweichtermin im Herbst. Mit Ungewissheiten sehen sich wegen der aktuellen Pandemie auch andere Vereine und Organisationen konfrontiert.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat