Fußball-Bezirksliga

FC Thalhofen empfängt den Tabellenführer

Nichts geschenkt haben sich die Cosmonauten aus Aystetten und der FCT schon bei ihrem Aufeinandertreffen Ende September 2019 in Aystetten.

Nichts geschenkt haben sich die Cosmonauten aus Aystetten und der FCT schon bei ihrem Aufeinandertreffen Ende September 2019 in Aystetten.

Bild: Archiv-Oliver Reiser

Nichts geschenkt haben sich die Cosmonauten aus Aystetten und der FCT schon bei ihrem Aufeinandertreffen Ende September 2019 in Aystetten.

Bild: Archiv-Oliver Reiser

Landesliga-Absteiger Cosmos Aystetten zu Gast in Marktoberdorf. Warum das Team aus dem Landkreis Augsburg eine schwere Herausforderung für den FCT darstellt.
17.10.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Der FC Thalhofen empfängt am heutigen Samstag um 15 Uhr im Stadion am Mühlsteig den Tabellenführer SV Cosmos Aystetten. Nachdem der FCT vergangene Woche spielfrei war, da sich die gegnerischen Spieler vom SV Türkgücü Königsbrunn in Quarantäne befanden, steht der Mannschaft von Trainer Florian Niemeyer nun mit dem Landesliga Absteiger aus dem Landkreis Augsburg eine sehr schwere Aufgabe bevor.

Mit zehn Punkten Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz und einem Spiel weniger gelten die Gäste als fast schon sicherer Aufsteiger. Jedoch verlief der Re-Start für die Aystettener nicht gerade optimal. Nach elf Siegen in Folge verloren die Cosmonauten das erste Spiel nach der Zwangspause gegen den VFL Kaufering. Zudem kommen die Gäste, nach einem Corona Fall in der Mannschaft, nun nach zwei Wochen frisch aus der Quarantäne.

Debüt für Jugendspieler Timo Welte

Doch auch für den FC Thalhofen sind die Vorzeichen für das heutige Spiel nicht perfekt. Neben den vier langzeitverletzten Spielern fallen Samuel Olejnik (Rot gesperrt), Robin Thiel (verletzt) und Stefan Weissenbach (krank) aus, sodass Trainer Florian Niemeyer nur noch zehn Feldspieler aus dem Kader der ersten Mannschaft zu Verfügung stehen. Doch dies gibt Jugendspieler Timo Welte die Möglichkeit, heute nicht nur sein Debüt im Herrenbereich, sondern gleich in der ersten Mannschaft zu geben.

Jedenfalls will es der FC Thalhofen den Gästen durch eine kompakte Defensive heute sehr schwer machen, aus Thalhofen etwas Zählbares zu entführen. Andererseits ist eine besondere Leistung der ersatzgeschwächten Thalhofener Mannschaft nötig, um heute den ersten „Dreier“ nach der Corona-Pause einzufahren.