Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Pressekonferenz und Neuheitenshow

Fendt baut in Marktoberdorf eine ganze Halle zum Fernsehstudio um

Karsten Köhler ist verantwortlich für die Produktion von zwei Online-Events und der internationalen Pressekonferenz im Fendt-Forum.

Karsten Köhler ist verantwortlich für die Produktion von zwei Online-Events und der internationalen Pressekonferenz im Fendt-Forum.

Bild: Dirk Ambrosch

Karsten Köhler ist verantwortlich für die Produktion von zwei Online-Events und der internationalen Pressekonferenz im Fendt-Forum.

Bild: Dirk Ambrosch

Wegen Corona kann sich AGCO/Fendt bei Kunden, Händlern und Journalisten nicht so präsentieren wie üblich. Das Unternehmen fand eine Lösung.
05.10.2020 | Stand: 22:58 Uhr

Schon seit vergangener Woche sieht es im Fendt-Forum aus wie in einem Fernsehstudio. Wobei, ganz stimmt das ja so nicht. Denn die Halle ist derzeit tatsächlich ein Fernsehstudio. Ein mit über 2000 Quadratmetern Fläche ziemlich großes noch dazu. Für die Bedürfnisse von Fendt jedoch gerade richtig. Soll doch hier am Mittwoch nicht nur die internationale Pressekonferenz von AGCO/Fendt über die Bühne gehen. Nein, der Platz wird benötigt, um neue Produkte in Szene zu setzen, Interviews aufzunehmen. Und letztlich ganze Fernsehshows zu produzieren mit Informationen für Händler und Kunden.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat