Bilanz

Trotz Corona: So oft half die Feuerwehr Marktoberdorf

Feuerwehr

Auch einen Brand in einem Fitnessstudio galt es zu löschen. Insgesamt kamen die ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer in Marktoberdorf auf 120 Einsätze.

Bild: Feuerwehr Marktoberdorf

Auch einen Brand in einem Fitnessstudio galt es zu löschen. Insgesamt kamen die ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer in Marktoberdorf auf 120 Einsätze.

Bild: Feuerwehr Marktoberdorf

Corona verhindert bei der Feuerwehr Marktoberdorf Ausbildungen und Lehrgänge. Doch die Einsätze bleiben. Dort halfen die Ehrenamtlichen.
##alternative##
Von Mathias Osterried
10.01.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Auch im zweiten Coronajahr mussten die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Marktoberdorf wieder auf zahlreiche Übungen, Lehrgänge und andere Aktivitäten verzichten. Dennoch sorgten 120 Einsätze für viel Arbeit.

Das neue Jahr beginnt für die Wehr Marktoberdorf arbeitsreich

Das vergangene Jahr begann mit drei Einsätzen am Neujahrstag, davon ein schwerer Verkehrsunfall in Biessenhofen und ein Zimmerbrand in der Füssener Straße in Marktoberdorf. Im Februar wurde die Marktoberdorfer Drehleiter von der Feuerwehr Kaufbeuren angefordert, die mit einem Großbrand in Kleinkemnat kämpfte.

Am Pfingstmontag stand eine schwarze Rauchwolke über dem Oberdorfer Forum (ehemals MOD-Citycenter). Dort brannte die Außensauna eines Fitnessstudios. Mit größter Anstrengung konnten die eingesetzten Kräfte ein Durchzünden des Dachstuhles verhindern. Spektakulär, aber auch tragisch verlief der Absturz eines Ultraleichtflugzeuges in der Nähe von Wald. Dort kam einer der beiden Piloten ums Leben.

Die meisten Einsätze drehen sich nicht ums Feuer

Den Großteil der Einsätze stellen laut Pressemitteilung ausgelöste Brandmeldeanlagen, dringende Türöffnungen und Patientenrettungen über die Drehleiter.

Im Juli konnte nach langer Wartezeit eine Jahresversammlung im Modeon stattfinden. In deren Verlauf wurden die Vorsitzenden Johannes Schmid und Siegfried Reichart wieder gewählt. Zudem wurden die beiden bis dato kommissarischen Kommandanten Michael Strauß und Markus Jüngling in ihr Amt gewählt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Günzach und Obergünzburg

Feuerwehren retten verletztes Pferd mit Seilwinde und Drehleiter