Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wechsel in der Leitung der Inspektion

Florian Wallner ist der neue Stellvertreter bei der Polizei

Eigentlich wollte er in Ruhe Kaufbeuren kennenlernen, aber wegen der Corona-Pandemie steht für den neuen stellvertretenden Polizeichef Florian Wallner Krisenmanagement an erster Stelle.

Eigentlich wollte er in Ruhe Kaufbeuren kennenlernen, aber wegen der Corona-Pandemie steht für den neuen stellvertretenden Polizeichef Florian Wallner Krisenmanagement an erster Stelle.

Bild: Mathias Wild

Eigentlich wollte er in Ruhe Kaufbeuren kennenlernen, aber wegen der Corona-Pandemie steht für den neuen stellvertretenden Polizeichef Florian Wallner Krisenmanagement an erster Stelle.

Bild: Mathias Wild

Der 38-Jährige ist der Nachfolger von Reinhard Janko. Schutz der Mitarbeiter steht für ihn in Zeiten von Corona an erster Stelle.
10.11.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Florian Wallner ist der neue stellvertretende Chef der Polizeiinspektion Kaufbeuren, in deren Sicherheitsbereich auch das Günztal fällt. Der 38-jährige Oberallgäuer trat die Nachfolge von Reinhard Janko an, der heuer in den Ruhestand ging. Wallner ist zusammen mit seinem Chef Markus Ziegler vor allem mit der Personalführung in der Inspektion und der Corona-Pandemie beschäftigt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat