Hundeangriff

Freilaufender Hund beißt in Aitrang einen Welpen und eine Frau

Mitten in Aitrang attackierte und verletzte ein Hund einen Welpen und dessen Besitzerin.

Mitten in Aitrang attackierte und verletzte ein Hund einen Welpen und dessen Besitzerin.

Bild: Soeren Stache, dpa (Symbolfoto)

Mitten in Aitrang attackierte und verletzte ein Hund einen Welpen und dessen Besitzerin.

Bild: Soeren Stache, dpa (Symbolfoto)

Der fünf Monate alte Hund und seine Besitzerin wurden verletzt und mussten ärztlich behandelt werden. Wie es zur Attacke in der Ortsmitte von Aitrang kam.
06.12.2020 | Stand: 11:04 Uhr

Am Freitagmittag hat nach Polizeiangaben in der Ortsmitte von Aitrang ein ausgerissener Hund einen fünf Monate alten Welpen attackiert. Als dessen Besitzerin ihrem Hund helfen wollte, biss er auch die Frau in beide Hände. Erst mit einer zu Hilfe eilenden Frau nach gelang es, die Hunde zu trennen und den Hund in einen angrenzenden Garten zu sperren. Der junge Hund und seine Halterin wurden bei dem Angriff verletzt und mussten ärztlich behandelt werden. Der Besitzer des ausgerissenen Hundes konnte ermittelt werden.