Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Coronatests im Allgäu

"Gesundheitsamt ist im Moment nicht zu beneiden": Polizei und Bundeswehr helfen in Marktoberdorf aus

Unter enormer Arbeitsbelastung steht das Gesundheitsamt im Ostallgäu durch die Corona-Pandemie. Statt der üblichen 21 Mitarbeiter sind dort derzeit an die 100 Personen mit der Bearbeitung von Corona-Fällen beschäftigt. Ein Teil davon stammt von der Bundeswehr und auch die Füssener Polizei unterstützt die Behörde.

Unter enormer Arbeitsbelastung steht das Gesundheitsamt im Ostallgäu durch die Corona-Pandemie. Statt der üblichen 21 Mitarbeiter sind dort derzeit an die 100 Personen mit der Bearbeitung von Corona-Fällen beschäftigt. Ein Teil davon stammt von der Bundeswehr und auch die Füssener Polizei unterstützt die Behörde.

Bild: Landkreis Ostallgäu

Unter enormer Arbeitsbelastung steht das Gesundheitsamt im Ostallgäu durch die Corona-Pandemie. Statt der üblichen 21 Mitarbeiter sind dort derzeit an die 100 Personen mit der Bearbeitung von Corona-Fällen beschäftigt. Ein Teil davon stammt von der Bundeswehr und auch die Füssener Polizei unterstützt die Behörde.

Bild: Landkreis Ostallgäu

Damit es schneller geht: Im Marktoberdorfer Gesundheitsamt sind fünfmal so viele Mitarbeiter wie vor der Pandemie im Einsatz.
08.11.2020 | Stand: 15:59 Uhr

Der Brief des Landratsamtes kam etwas zu spät. Er informierte einen Mann aus Roßhaupten darüber, dass er die Corona-Quarantäne bereits seit dem Vortag wieder hätte verlassen dürfen. Auch die Frau des Mannes musste warten – und zwar sechs Tage auf das Ergebnis ihres Coronatests. Warum solche Verzögerungen derzeit vorkommen können, erklärt Thomas Brandl, Sprecher des Landratsamtes Ostallgäu: „Einerseits sind die Laborkapazitäten limitiert. Dadurch benötigen Testergebnisse mehr Zeit. Zudem müssen wir in nahezu allen Bereichen neue, teils externe Mitarbeiter einarbeiten.“

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat