Sachbeschädigung in Obergünzburg

Hakenkreuze und antisemitische Parolen in Obergünzburg - Gemeinde zeigt unbekannte Täter an

Wegen Sachbeschädigung zeigt die Gemeinde Obergünzburg unbekannte Täter an. Sie beschmierten eine Zuschauertribüne mit Hassbotschaften.

Wegen Sachbeschädigung zeigt die Gemeinde Obergünzburg unbekannte Täter an. Sie beschmierten eine Zuschauertribüne mit Hassbotschaften.

Bild: Tobias Felber, dpa (Symbolbild)

Wegen Sachbeschädigung zeigt die Gemeinde Obergünzburg unbekannte Täter an. Sie beschmierten eine Zuschauertribüne mit Hassbotschaften.

Bild: Tobias Felber, dpa (Symbolbild)

Mit antisemitischen Sprüchen und Hakenkreuzen haben unbekannte Täter eine Zuschauertribüne auf dem Sportplatz in Obergünzburg beschmiert. Die Polizei ermittelt.
28.05.2021 | Stand: 16:41 Uhr

Mit antisemitischen Parolen und Hakenkreuzen haben Unbekannte eine Zuschauertribüne in Obergünzburg beschmiert. Wie die Polizei berichtet, bemalten die Täter die Tribüne am Sportplatz in der Kaufbeurer Straße in Obergünzburg am Donnerstag.

Antisemitische Parolen und Hakenkreuze in Obergünzburg: Die Polizei ermittelt

Die Gemeinde zeigte die Unbekannten wegen Sachbeschädigung an. Das Kommissariat Staatsschutz der Kriminalpolizei in Kempten hat die Ermittlungen übernommen.

Lesen Sie auch: Söder will bei Antisemitismus "mit höheren Strafen operieren"