Bauen in Marktoberdorf

Halbes Neubaugebiet für Bertoldshofen schon in Stadtbesitz

Der Weg zum Bertoldshofener Baugebiet ist noch lang.

Der Weg zum Bertoldshofener Baugebiet ist noch lang.

Bild: Symbolfoto: Thomas Warneck, dpa

Der Weg zum Bertoldshofener Baugebiet ist noch lang.

Bild: Symbolfoto: Thomas Warneck, dpa

Weiter Planung für Bertoldshofen kann aber noch weitere Jahre andauern
25.06.2021 | Stand: 09:00 Uhr

Der erste Schritt für ein Neubaugebiet im Marktoberdorfer Stadtteil Bertoldshofen ist gesetzt. Das zentrale Areal, das im Flächennutzungsplan als Wohnbebauung vorgesehen ist, gehört zwei Eigentümern. Eine Hälfte habe die Stadt erwerben können, sagte Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell im Stadtrat auf Nachfrage von Meinrad Seelos (Stadtteile aktiv). Für die andere Hälfte stünden Stellvertretender Bürgermeister Wolfgang Hannig und Kämmerer Wolfgang Guggenmos mit dem Eigentümer in Verhandlung. Erst wenn auch dieser Kauf erfolgreich verlaufe, könne es in die weitere Planung gehen. Danach dauere es in etwa noch zwei bis drei Jahre, bis die Erschließung beginnt.