Wann wird wo geimpft?

Hier finden die nächsten Sonderimpfaktionen im Ostallgäu statt

Spontan zum Impfen? Das ist kommende Woche im Landkreis Ostallgäu vielerorts möglich. Es finden einige Sonderaktionen statt.

Spontan zum Impfen? Das ist kommende Woche im Landkreis Ostallgäu vielerorts möglich. Es finden einige Sonderaktionen statt.

Bild: Till Simon Nagel, dpa (Symbolfoto)

Spontan zum Impfen? Das ist kommende Woche im Landkreis Ostallgäu vielerorts möglich. Es finden einige Sonderaktionen statt.

Bild: Till Simon Nagel, dpa (Symbolfoto)

Nächste Woche finden im Landkreis Ostallgäu mehrere Impfaktionen statt. Wo die Aktionen in den Gemeinden stattfinden und welcher Impfstoff gespritzt wird.
15.08.2021 | Stand: 09:11 Uhr

Im Landkreis Ostallgäu finden derzeit einige Sonderimpfaktionen statt. Das Landratsamt versucht damit, die Impfbereitschaft in der Bevölkerung anzukurbeln. Mobile Impfteams des Bayerischen Roten Kreuzen kommen in die Landgemeinden und führen sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen durch. Impfwillige können sich ohne vorherige Anmeldung ihre Corona-Schutzimpfung abholen.

Impfaktionen in Roßhaupten, Füssen und Kaufbeuren

Auch in der kommenden Woche werden im Landkreis Ostallgäu wieder einige Sonderimpfaktionen durchgeführt. Das Landratsamt bietet auf seiner Internetseite eine aktuelle Liste mit den Außenterminen an.

Hier ist eine Übersicht der nächsten Impfaktionen:

Geimpft wird mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Johnson & Johnson.

Impfzentren in Marktoberdorf und Kaufbeuren

Auch für die Impfzentren in Marktoberdorf und Kaufbeuren braucht es mittlerweile keine Anmeldung mehr. Die Impfzentren in Marktoberdorf (Nordstraße 12) sowie in Kaufbeuren (Alte Weberei 4) haben montags bis sonntags jeweils von 8 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Mittlerweile sind keine Terminvereinbarungen für die Impfzentren mehr nötig. Der Impfpass sollte mitgebracht werden.

Lesen Sie auch
##alternative##
Mäßige Impfbereitschaft im Ostallgäu

Insgesamt 1170 Impfungen: So kam die mobile Impfaktion im Ostallgäu an