Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gericht

„Hohe Rückfallgeschwindigkeit“: Junger Mann muss ins Gefängnis

Weil ein junger Mann während der Bewährungszeit wieder straffällig geworden ist, muss er nun ein das Gefängnis.

Weil ein junger Mann während der Bewährungszeit wieder straffällig geworden ist, muss er nun ein das Gefängnis.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Weil ein junger Mann während der Bewährungszeit wieder straffällig geworden ist, muss er nun ein das Gefängnis.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

20-Jähriger begeht in Bewährungszeit eine Körperverletzung. Nun soll er für ein Jahr in Haft. Was dem jungen Mann vor Gericht vorgeworfen wird.
11.12.2020 | Stand: 12:36 Uhr

Es war eine Hilfsaktion mit Folgen: Ein 16-jähriger Ostallgäuer wollte einen stark alkoholisierten Bekannten (20), der auch noch eine unbekannte Anzahl an Schmerztabletten eingenommen hatte und möglicherweise suizidgefährdet war, im April am Verlassen einer Wohnung hindern. Das Kaufbeurer Jugendschöffengericht hatte jetzt keinen Zweifel daran, dass der junge Mann dem Helfer daraufhin gegen das Bein trat. Die Kniescheibe des Jugendlichen sprang heraus und musste in einer Operation wieder positioniert werden. Offenbar ist das Knie zwischenzeitlich erneut instabil: Als Zeuge vor Gericht erschien der 16-Jährige jetzt an Krücken und mit einer Stütz-Bandage.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat