Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bürgerfreundlicher Nahverkehr

In Zukunft fahren Busse in Marktoberdorf, wie es die Fahrgäste wollen

Die Stadt Marktobertdorf setzt im Nahverkehr künftig auf intelligente Busse, die nach den Wünschen der Fahrgäste fahren.

Die Stadt Marktobertdorf setzt im Nahverkehr künftig auf intelligente Busse, die nach den Wünschen der Fahrgäste fahren.

Bild: Heinz Budjarek (Archiv-Foto)

Die Stadt Marktobertdorf setzt im Nahverkehr künftig auf intelligente Busse, die nach den Wünschen der Fahrgäste fahren.

Bild: Heinz Budjarek (Archiv-Foto)

Marktoberdorf setzt auf intelligente Busse, die sich nicht am Fahrplan, sondern an den Wünschen der Fahrgäste orientieren. Wie das neue Konzept funktioniert.
10.08.2021 | Stand: 09:59 Uhr

Bereits im nächsten Jahr könnte in Marktoberdorf ein neues Bussystem an den Start gehen. Die Stadt setzt mittlerweile auf flexible Linienbusse. Diese sollen nicht nach einem starren Fahrplan unterwegs sein, sondern sich am Bedarf orientieren. Dank digitaler Unterstützung können Bus-Fahrpläne je nach Notwendigkeit in Sekunden neu geplant und Fahrten punktgenau durchgeführt werden. Die bedarfsgesteuerten Linienbusse sollen als ergänzendes Angebot Kernstadt und Ortsteile bedienen. Marktoberdorf könnte so zur Modellstadt für den Landkreis werden. Klappt es hier, könnte das System auch in anderen Kommunen im Ostallgäu eingeführt werden.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar