Polizei Marktoberdorf

Junge Berlinerin rutscht mit dem Auto in den "Altdorfer Kreisel"

Die schneebedeckte Fahrbahn wurde einer jungen Berlinerin am Altdorfer Kreisel bei Biessenhofen zum Verhängnis.

Die schneebedeckte Fahrbahn wurde einer jungen Berlinerin am Altdorfer Kreisel bei Biessenhofen zum Verhängnis.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Die schneebedeckte Fahrbahn wurde einer jungen Berlinerin am Altdorfer Kreisel bei Biessenhofen zum Verhängnis.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Ein kaputtes Auto und ein kaputtes Schild sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls beim Altdorfer Kreisel nahe Biessenhofen. Welche Rolle das Wetter dabei spielte.
11.02.2021 | Stand: 12:55 Uhr

Glück im Unglück hatte eine 26-jährige Berlinerin, die am Mittwochabend mit ihrem VW-Golf von Bertoldshofen in Richtung Bundesstraße B12 unterwegs war. Beim sogenannten „Altdorfer Kreisel“ bremste die junge Frau zu spät ab und rutschte deshalb auf der schneebedeckten Fahrbahn in den Kreisverkehr hinein.

Keine anderen Verkehrsteilnehmer beteiligt

Da kein Querverkehr nahte, blieb es beim eigenen Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro und einem beschädigten Verkehrszeichen, wie die Polizeiinspektion Marktoberdorf jetzt berichtet.