Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Mehr Straftaten in Marktoberdorf

Die Polizei warnt: Warum Senioren in Marktoberdorf besonders als Betrugsopfer gefährdet sind

Der Polizei Marktoberdorf machen vor allem Callcenter-Betrüger zu schaffen.

Der Polizei Marktoberdorf machen vor allem Callcenter-Betrüger zu schaffen.

Bild: Jan-Philipp Strobel, dpa (Symbolbild)

Der Polizei Marktoberdorf machen vor allem Callcenter-Betrüger zu schaffen.

Bild: Jan-Philipp Strobel, dpa (Symbolbild)

Obwohl die Zahl der Straftaten leicht gestiegen ist, gehört der Raum Marktoberdorf zu den sichersten Regionen in Bayern. Welche Delikte die Polizei beschäftigen.
17.03.2021 | Stand: 06:58 Uhr

Etwas Gutes aus der Kriminalstatistik vorneweg: Der Raum Marktoberdorf gehört nach wie vor zu den sichersten Regionen in Bayern. „Die Gefahr, hier von Kriminalität betroffen zu werden, ist sehr gering“, sagt Marktoberdorfs Polizeichef Helmut Maucher. Es gibt aber Schattenseiten: Insgesamt ist die Zahl der Straftaten in der Region um acht Prozent gestiegen. Zudem bereiten der Polizei Callcenter-Betrug – bei Senioren – und sexuelle Beleidigungen – bei der Jugend – Sorgen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat