Unfallverursacher schnell ermittelt

Lastwagen beschädigt in Bertoldshofen geparkten Lkw - Fahrer fährt weiter

Schnell ermittelt wurde ein Lkw-Fahrer, der in Bertoldshofen  mit seinem Gespann einen geparkten Lkw beschädigt hatte.

Schnell ermittelt wurde ein Lkw-Fahrer, der in Bertoldshofen mit seinem Gespann einen geparkten Lkw beschädigt hatte.

Bild: Bodo Marks (Symbolfoto)

Schnell ermittelt wurde ein Lkw-Fahrer, der in Bertoldshofen mit seinem Gespann einen geparkten Lkw beschädigt hatte.

Bild: Bodo Marks (Symbolfoto)

21-Jähriger hatte sein Gespann in Bertoldshofen geparkt, um einzukaufen. Dann sah er, wie sein Lkw angefahren wurde. Doch der Mann merkte sich wichtige Details.
23.09.2022 | Stand: 15:30 Uhr

Am Donnerstagmorgen Ist in Bertoldshofen ein geparkter Lkw von einem anderen vorbeifahrenden Lastwagen beschädigt worden. Der Lkw-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Laut Polizei hatte ein 21-jähriger Lkw-Fahrer sein Gespann in der Schongauer Straße am rechten Fahrbahnrand geparkt, um einzukaufen. Als der 21-jährige aus dem Ladengeschäft herauskam, konnte er sehen, wie ein vorbeifahrender Lkw mit seinem linken Außenspiegel den rechten Außenspiegel des parkenden Gespanns beschädigte. Der 21-jährige merkte sich die Aufschrift und den Namen der Spedition auf dem Lkw. Die Polizeibeamten Spedition erreichten die Spedition telefonisch, der 60-jährige Unfallversucher war somit auch schnell ermittelt und konnte im Bereich Schongau angehalten werden. Der 60-jährige gab an, einen Streifzusammenstoß nicht bemerkt zu haben. An den Außenspiegeln entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro.

Lesen Sie auch: