Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schutz von Natur und Eigentum

Jedesmal bei Starkregen: Ein kleiner Bach strömt in Marktoberdorf in die Keller

Bei Starkregen steht in Leuterschach oft das Wasser in den Kellern. Dagegen will die Stadt nun etwas unternehmen.

Bei Starkregen steht in Leuterschach oft das Wasser in den Kellern. Dagegen will die Stadt nun etwas unternehmen.

Bild: Roberto Pfeil, dpa (Symbolfoto)

Bei Starkregen steht in Leuterschach oft das Wasser in den Kellern. Dagegen will die Stadt nun etwas unternehmen.

Bild: Roberto Pfeil, dpa (Symbolfoto)

Der Ruderatsbach flutet in Marktoberdorf regelmäßig Häuser und Straßen. Das könnte wegen des Klimawandels gefährlich werden. Dagegen hat die Stadt einen Plan.
24.11.2021 | Stand: 19:15 Uhr

Ein Gewässer kann nur so lange in seinem Bett fließen, wie es die engste Stelle zulässt. Ansonsten kommt es zur Überschwemmung. Und genau das ist das Problem, vor das Leuterschach regelmäßig gestellt ist. Deshalb sucht die Stadt Marktoberdorf nach Abhilfe. Experten haben nun ein Hochwasserschutzkonzept für den Ruderatsbach entwickelt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar