Unflall in Marktoberdorf

Vier Verletzte bei Auffahrunfall in Marktoberdorf

Bei einem Unfall in Marktoberdorf wurden vier Menschen verletzt.

Bei einem Unfall in Marktoberdorf wurden vier Menschen verletzt.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Bei einem Unfall in Marktoberdorf wurden vier Menschen verletzt.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Eine 32-Jährige übersah das stehende Auto vor ihr und fuhr nahezu ungebremst auf das Fahrzeugheck auf. Bei dem Unfall wurden vier Menschen verletzt.
07.04.2021 | Stand: 16:57 Uhr

Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag in Marktoberdorf sind mehrere Menschen verletzt worden. Ein 32-Jähriger fuhr auf der B 472 und wollte laut Polizei nach links in Richtung Geisenried abbiegen. Um den Gegenverkehr abzuwarten, blieb der Linksabbieger mit seinem Auto stehen.

Auffahrunfall: 32-Jährige fährt ungebremst auf das Auto vor ihr auf

Eine 32-jährige Frau, die hinter dem Mann herfuhr, übersah das stehende Auto. Wie die Polizei berichtet, fuhr sie nahezu ungebremst auf das Fahrzeugheck auf.

Bei dem Zusammenstoß wurden insgesamt vier Fahrzeuginsassen verletzt. An den Autos entstand ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr auf der B 472 musste kurzzeitig umgeleitet werden.

Lesen Sie auch: Gesichtserkennung: So identifiziert die Polizei Täter in Sekundenschnelle