Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Die Kirche ist eine Baustelle

Millionenschwere Kirchensanierungen: Nach Ebersbach ist Willofs dran - und das ist dringend nötig

Gü Og Kirchen

Die Kirchensanierung in Willofs hat begonnen. Pfarrer und Kirchenpflegerin hoffen dabei auf Spenden aus der Bevölkerung.

Bild: Fotos: Heiko Wolf

Die Kirchensanierung in Willofs hat begonnen. Pfarrer und Kirchenpflegerin hoffen dabei auf Spenden aus der Bevölkerung.

Bild: Fotos: Heiko Wolf

Die Kirche in Ebersbach wurde für 2,3 Millionen Euro saniert. Warum auch in Willofs fast eine Million investiert werden muss - und das vielleicht nicht reicht.
14.05.2021 | Stand: 04:34 Uhr

Die Kirchen in der Pfarreiengemeinschaft Ebersbach-Ronsberg-Willofs bleiben eine Baustelle. Zwar erstrahlt die Pfarrkirche St. Ulrich in Ebersbach bei Obergünzburg nach der 2,305 Millionen Euro teuren Generalsanierung zur Freude von Pater Karl Barton in neuem Glanz. Jedoch sind auch dort noch Restarbeiten zu erledigen. Vor allem aber muss aktuell noch die Willofser Kirche St. Johannes Baptist auf Vordermann gebracht werden. „Unsere Sorgen werden nicht weniger“, kommentiert das Pater Karl. „Jetzt geht’s in Willofs richtig los.“

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar