Corona-Impfung

Mobile Impfteams sind wieder unterwegs: Weitere Sondertermine im Ostallgäu

Mobile Impfteams des Landkreises Ostallgäu impfen in Buchloe und Nesselwang.

Mobile Impfteams des Landkreises Ostallgäu impfen in Buchloe und Nesselwang.

Bild: Christoph Schmidt, dpa (Symbolbild)

Mobile Impfteams des Landkreises Ostallgäu impfen in Buchloe und Nesselwang.

Bild: Christoph Schmidt, dpa (Symbolbild)

Im Januar finden im Landkreis Ostallgäu wieder Sonderimpftermine statt. Die mobilen Impfteams kommen dieses Mal nach Buchloe und Nesselwang.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
07.01.2022 | Stand: 15:30 Uhr

Die mobilen Teams der Impfzentren des Landkreises Ostallgäu, der Stadt Kaufbeuren und des Roten Kreuzes sind wieder im Ostallgäu unterwegs. Nach Angaben des Landratsamtes kommen sie dieses Mal nach Buchloe und Nesselwang.

Diese Sonderimpftermine finden im Ostallgäu statt

  • Am Mittwoch, 12. Januar, wird von 9.30 bis 14 Uhr in der Alpspitzhalle (Von-Lingg-Straße 30) in Nesselwang geimpft.
  • Am Donnerstag, 13. Januar, findet ebenfalls von 9.30 bis 14 Uhr eine Sonderimpfaktion im Kolping-Haus (Kolpingstraße 6) in Buchloe statt.

Es werden sowohl Erst-, Zweit- als auch Drittimpfungen vorgenommen. Dabei stehen die Impfstoffe BioNTech/Pfizer und Moderna zur Verfügung. Für eine Impfung bei den Sonderimpfaktionen durch das mobile Impfteam ist – wie bei den Impfzentren – eine Online-Terminvereinbarung notwendig. Vor der Online-Terminvereinbarung müssen sich die Bürgerinnen und Bürger online unter der Adresse www.impfzentren.bayern/citizen registrieren. Anschließend können sie ihren Impftermin buchen.

Lesen Sie auch: Ostallgäuer Impfzentren - Für die Impfung mit Moderna sind noch fast 2000 Termine frei

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Marktoberdorf informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Marktoberdorf".