Unfall bei Marktoberdorf

Motorradfahrer (17) stürzt auf nasser Fahrbahn - schwer verletzt

Ein Motorradfahrer (17) kam am Freitagnachmittag auf dem Weg von von Leuterschach nach Marktoberdorf zu Sturz.

Ein Motorradfahrer (17) kam am Freitagnachmittag auf dem Weg von von Leuterschach nach Marktoberdorf zu Sturz.

Bild: Patrick Seeger/dpa

Ein Motorradfahrer (17) kam am Freitagnachmittag auf dem Weg von von Leuterschach nach Marktoberdorf zu Sturz.

Bild: Patrick Seeger/dpa

Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall zwischen Leuterschach und Marktoberdorf schwer verletzt worden. Er kam per Hubschrauber ins Krankenhaus.

14.08.2020 | Stand: 21:28 Uhr

Wie die Polizei mitteilt, kam der 17-Jährige mit seinem Leichtkraftrad im Bereich der Lohbachsenke auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Er stürzte, prallte gegen die Leitplanke und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei zog er sich Rückenverletzungen zu und wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht.

An seinem Motorrad entstand laut Polizei Totalschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.