Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Krankenhäuser im Ostallgäu

Neuer Vorstand, mehr Experten: So stellen sich die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren für die Zukunft auf

In einer schwierigen Phase bekommen die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren einen neuen Vorstand und ein neues Management.

In einer schwierigen Phase bekommen die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren einen neuen Vorstand und ein neues Management.

Bild: Mathias Wild

In einer schwierigen Phase bekommen die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren einen neuen Vorstand und ein neues Management.

Bild: Mathias Wild

Sana AG übernimmt für zunächst drei Jahre das Management der drei Häuser im Ostallgäu und Kaufbeuren. Eine Bedingung für den Vertrag: Der Erhalt der Standorte.
11.01.2022 | Stand: 11:48 Uhr

Der Gesundheitsdienstleister Sana Kliniken AG übernimmt das Management der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens (KU) hat am Montag in Marktoberdorf einem zunächst auf drei Jahre ausgelegten Vertrag zugestimmt. Ab 17. Januar leitet der neue Alleinvorstand Andreas Kutschker das KU mit seinen drei Häusern in Kaufbeuren, Füssen und Buchloe.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.