Gleisbauarbeiten

Ostallgäuer Bahnpendler aufgepasst - Am Montag gilt veränderter Fahrplan

Bei der Bahn im Ostallgäu kommt es zu Abweichungen im Fahrplan.

Bei der Bahn im Ostallgäu kommt es zu Abweichungen im Fahrplan.

Bild: Kay Nietfeld, dpa (Symbolbild)

Bei der Bahn im Ostallgäu kommt es zu Abweichungen im Fahrplan.

Bild: Kay Nietfeld, dpa (Symbolbild)

Am Montag fahren die Züge zwischen Augsburg, Buchloe, Marktoberdorf und Füssen anders. Wie das mit einem vor einer Weile entgleisten Zug zusammenhängt.
31.01.2021 | Stand: 21:07 Uhr

Bahnpendler aufgepasst: Am Montag kommt es, wie schon am Sonntag, nochmals zu Fahrplanabweichungen auf der Strecke der Lechfeldbahn zwischen Augsburg, Buchloe und Marktoberdorf beziehungsweise Füssen. Das teilt Bahnbetreiber BRB (Bayerische Regionalbahn) mit.

Schienenersatzverkehr mit Bussen

Der Grund dafür sind die Bauarbeiten, die die DB Netz AG auch am Montag, 1. Februar, an der Strecke durchführt. Denn diese Bauarbeiten sorgen ganztags für Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Bobingen und Schwabmünchen beziehungsweise Buchloe. „Die Busse fahren zum Teil aber erheblich früher beziehungsweise später als die Züge des normalen Fahrplans“, betont die BRB.

Aktuelle Verspätungen oder Zugausfälle im Allgäu laufend aktuell in unserem Newsblog.

Nötig waren die Bauarbeiten noch aufgrund von Beschädigungen an den Weichen nach der Güterzugentgleisung in Bobingen Ende November (wir berichteten). Fahrgäste finden auf der Homepage der BRB die Sonderfahrpläne. Vermerkt sind dort auch die Haltestellen der Busse, die im Rahmen des Schienenersatzverkehrs fahren.

BRB Bayerische Regiobahn
Zu Fahrplanabweichungen kommt es derzeit bei der BRB (Bayerische Regiobahn) auf der Strecke der sogenannten Lechfeld-Bahn.
Bild: Silvio Wyszengrad