Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Elektrisierende Idee

Im Günzachtal sollen regionale Erzeuger Strom bald auf einer Plattform anbieten können

Im Günztal gibt es etliche Erzeuger von Ökostrom aus Wind- und Wasserkraft-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen.

Im Günztal gibt es etliche Erzeuger von Ökostrom aus Wind- und Wasserkraft-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

Im Günztal gibt es etliche Erzeuger von Ökostrom aus Wind- und Wasserkraft-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

Kann Strom so regional sein wie Milch? Im Günztal soll Ökostrom auf einer Plattform vermarktet werden. Warum das Vorhaben viel Zuspruch erhält.
Im Günztal gibt es etliche Erzeuger von Ökostrom aus Wind- und Wasserkraft-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen.
Von Barbara Kettl-Römer
15.12.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Die Idee ist buchstäblich elektrisierend: Im Günztal gibt es etliche Erzeuger von Ökostrom aus Wind- und Wasserkraft-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen. Wenn es eine Plattform dafür gäbe, gezielt Günztal-Strom zu beziehen, gäbe es sicher Günztal-Bewohner, die sie nutzen würden und auch bereit wären, dafür etwas mehr zu bezahlen. Denn für das Bio-Schnitzel aus der Region gebe der Kunde ja auch mehr Geld aus als für das Billigfleisch beim Discounter, hieß es.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat