Verstoß gegen Waffengesetz

Polizei erwischt 16-jährigen Fahrradfahrer mit Einhandmesser in Marktoberdorf

Ein verbotenes Einhandmesser trug ein 16-Jähriger in der Unterhose versteckt bei sich.

Ein verbotenes Einhandmesser trug ein 16-Jähriger in der Unterhose versteckt bei sich.

Bild: Oliver Berg, dpa (Symbolbild)

Ein verbotenes Einhandmesser trug ein 16-Jähriger in der Unterhose versteckt bei sich.

Bild: Oliver Berg, dpa (Symbolbild)

Polizeibeamte haben in Marktoberdorf einen 16-jährigen Fahrradfahrer kontrolliert, weil er ohne Licht fuhr. Der Jugendliche hatte ein Einhandmesser bei sich.
29.08.2022 | Stand: 14:00 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Montagmorgen in Marktoberdorf haben Polizisten bei einem 16-jährigen Fahrradfahrer ein verbotenes Einhandmesser gefunden. Nach Angaben der Polizei kontrollierten die Beamten den Jugendlichen, weil er ohne Licht und telefonierend gefahren war. (Lesen Sie dazu auch: Verbotenes Klappmesser dabei: Polizeikontrolle in Marktoberdorf)

Der 16-Jährige versteckte das Messer in der Unterhose

Das Einhandmesser hatte der 16-Jährige in seiner Unterhose versteckt. Die Polizisten leiteten zwei Verfahren wegen Ordnungswidrigkeit gegen ihn ein.

Lesen sie auch: Nun vor Gericht: Mann droht Polizeibeamten mit Waffe - es fällt ein Schuss