Polizei erwischt Fahrer in Marktoberdorf unter Drogeneinfluss hinter dem Steuer

Bei einem Autofahrer in Marktoberdorf sind bei einer Kontrolle drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt worden.

Bei einem Autofahrer in Marktoberdorf sind bei einer Kontrolle drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt worden.

Bild: Bodo Marks, dpa (Symbolfoto)

Bei einem Autofahrer in Marktoberdorf sind bei einer Kontrolle drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt worden.

Bild: Bodo Marks, dpa (Symbolfoto)

Bei einer Kontrolle in Marktoberdorf stellte die Polizei bei einem 36-jährigen Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Der Fahrer ist geständig.
22.09.2022 | Stand: 12:51 Uhr

Ein 36-Jähriger ist in Marktoberdorf unter dem Einfluss von Drogen hinter dem Steuer erwischt worden. Wie die Polizei berichtet, stellten Beamten im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Kaufbeuer Straße Ecke Moosstraße bei dem Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen wie verzögerte Reaktionen, verwaschene Sprache und gerötete Augen fest.

Bei Verkehrskontrolle in Marktoberdorf: Fahrer hat Ketamin konsumiert

Der 36-jährige gab zu, vor Fahrtantritt Ketamin konsumiert zu haben. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Im Pkw konnte noch ein Papierbriefchen mit Ketamin aufgefunden werden. Der Besitz von Ketamin fällt hier unter das Arzneimittelgesetz.