Kurios

Randale in Seeg: Unbekannte werfen volle Weingläser gegen Hauswand

In Seeg haben Unbekannte eine Hauswand beschädigt.

In Seeg haben Unbekannte eine Hauswand beschädigt.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

In Seeg haben Unbekannte eine Hauswand beschädigt.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

In Seeg ist es zu Randalen gekommen Unbekannte haben volle Weingläser gegen eine Hauswand geworfen. Das ist nicht der erste Fall, der die Polizei beschäftigt.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
14.01.2022 | Stand: 14:00 Uhr

Am Mittwochabend haben um 22.15 Uhr zwei unbekannte Personen volle Weingläser gegen die Hauswand an einem Anwesen in der Spittalgasse in Seeg geworfen. Laut Polizei entstand ein Schmutzschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

Neubau in Seeg beschädigt: Bis zu 15.000 Euro Schaden

Ein ähnlicher Fall ereignete sich am Wiesenweg in Seeg in der ersten Ferienwoche. Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, haben dort unbekannte Täter zwischen dem 23. Dezember und dem 30. Dezember 2021 mehrere Farbbeutel auf einen noch ungenutzten Neubau geworfen und dort im Erdgeschoss sowie im 1. Stock eine größere Fläche beschmutzt. Der Schaden liegt in diesem Fall höher und muss noch ermittelt werden, allerdings wird jetzt schon auf eine Höhe zwischen 3000 und 15.000 Euro geschätzt. Die Hintergründe sind auch in diesem Fall unklar. Die Polizei Füssen bittet um Zeugenhinweise unter der Nummer 08362-91230.