Feuerwehreinsatz

Rauch im Heustock bei Stötten: Nach sieben Stunden Gefahr gebannt

Raucheintwicklung war in einem Heustock bei Stötten festgestellt worden. Der Feuerwehr gelang es, die Gefahr eines größeren Brandes zu bannen.

Raucheintwicklung war in einem Heustock bei Stötten festgestellt worden. Der Feuerwehr gelang es, die Gefahr eines größeren Brandes zu bannen.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Raucheintwicklung war in einem Heustock bei Stötten festgestellt worden. Der Feuerwehr gelang es, die Gefahr eines größeren Brandes zu bannen.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Rettungskräfte bannen nach sieben Stunden im Einsatz die Gefahr eines Brandes auf einem Bauernhof in Riedhof bei Stötten. Wie die Rettungskräfte arbeiteten.
05.06.2021 | Stand: 04:30 Uhr

Sieben Stunden waren Feuerwehrleute im Einsatz, die bereits am Dienstagabend gegen 20 Uhr zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in Riedhof bei Stötten gerufen worden waren. Bei Ankunft wurde laut Bericht der Feuerwehr Marktoberdorf eine leichte Rauchentwicklung aus dem Heustock festgestellt. Die Stelle wurde erkundet. Gleichzeitig wurde die Wasserversorgung aus einer 300 Meter entfernten Zisterne aufgebaut.

Feuerwehr Marktoberdorf: 80 Grad und mehr sind kritisch für einen Heustock

Laut Bericht der Feuerwehr Marktoberdorf hatte die Temperaturmessung mittels Messsonde einen Wert von 80 Grad Celsius und mehr ergeben. Dies stelle einen kritischen Wert für einen Heustock dar. Zunächst wurde mit einem Heuwehrgerät der Heustock bewässert, anschließend wurde das Heu abgetragen, auf ein Feld gebracht und auseinander gezogen. Hier kamen laut Feuerwehr auch Glutnester zum Vorschein.

Gegen 4 Uhr morgens am Mittwoch war der Einsatz beendet. Alarmiert worden waren auch die Feuerwehren Stötten, Steinbach, Sulzschneid, Rettenbach, Rieder und Bertoldshofen sowie Polizei und Rettungsdienst.

Lesen Sie auch: War Leinöl Schuld am Brand der Wertacher Mühle

Lesen Sie auch
##alternative##
Suchaktion erfolgreich

Vermisste Spaziergängerin verletzt in Sillschlucht gefunden