Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Porträt

Rekordmann an der Orgel kommt aus Sulzschneid: Nie gab es im Bistum einen jüngeren Organisten

Mit elf Jahren saß Florian Steinacher zum ersten Mal in Sulzschneid an der Orgel. Heute ist der Organist 31 Jahre alt.

Mit elf Jahren saß Florian Steinacher zum ersten Mal in Sulzschneid an der Orgel. Heute ist der Organist 31 Jahre alt.

Bild: Steinacher

Mit elf Jahren saß Florian Steinacher zum ersten Mal in Sulzschneid an der Orgel. Heute ist der Organist 31 Jahre alt.

Bild: Steinacher

Schon 20 Jahre spielt Florian Steinacher in Sulzschneid Orgel. Dabei ist er selbst erst 31 Jahre alt. Sein Engagement beschränkt sich nicht auf das Instrument.
23.06.2022 | Stand: 09:02 Uhr

In der Kirche sitzen die Menschen in den Bänken und sehen nach vorn, wo ihr Pfarrer steht und die Messe hält. Sobald dann gesungen wird, spielt wie von selbst die Orgel und begleitet den Gottesdienst. Doch irgendjemand sitzt an dem Instrument und greift in die Tasten. In Sulzschneid (Ostallgäu) ist dieser Jemand Florian Steinacher – und das schon seit satten 20 Jahren. Dabei ist der Organist selbst erst 31 Jahre alt. Bereits als Elfjähriger sorgte er für die musikalische Untermalung der Messen. Nie gab es im Bistum Augsburg einen jüngeren Organisten. (Lesen Sie dazu auch: Seit 25 Jahren Mesnerin: Brunhilde Friedrich aus Thalhofen verpasst keinen Gottestdienst)