Polizei

Riskantes Überholmanöver: Autofahrer verursacht Unfall auf der B16 bei Stötten

Auf der B16 bei Stötten hat ein Autofahrer beim Überholen einen Unfall verursacht.

Auf der B16 bei Stötten hat ein Autofahrer beim Überholen einen Unfall verursacht.

Bild: Christian Pörschmann, dpa (Symbolbild)

Auf der B16 bei Stötten hat ein Autofahrer beim Überholen einen Unfall verursacht.

Bild: Christian Pörschmann, dpa (Symbolbild)

Ein 59-jähriger Autofahrer hat beim Überholen auf der B16 einen Unfall verusacht. Der Mann war mit hoher Geschwindigkeit unterwegs. Die Polizei ermittelt nun.
14.09.2021 | Stand: 14:15 Uhr

Ein 59-Jähriger hat bei Stötten am Auerberg einen Unfall verursacht. Wie die Polizei berichtet, überholte er einen Traktor. Dabei übersah er jedoch, dass dieser nach links abbiegen wollte.

Riskantes Überholmanöver auf der B16

Am Montagmittag fuhr der Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit auf der B 16 von Marktoberdorf in Richtung Stötten. Zunächst überholte er einen Lkw, sodassein Motorradfahrer im Gegenverkehr stark abbremsen musste. Dann wollte er auch noch einen Traktor überholen. Er übersah jedoch, dass dieser bereits zum Linksabbiegen geblinkt hatte. Es kam zum Zusammenstoß.

Polizei Marktoberdorf sucht Zeugen

Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Zeugen, die die riskante Fahrweise des Fiatfahrers bestätigen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Marktoberdorf unter der Tel. 08342/96040 in Verbindung zu setzen. Insbesondere wird der gefährdete Motorradfahrer gebeten, sich zu melden.