Ronsberg will nachlegen

Pfronten ist aber ein unangenehmer Gegner
##alternative##
Von az
11.10.2019 | Stand: 16:16 Uhr

SC Ronsberg – TSV Pfronten (Samstag, 15.30 Uhr, in Ebersbach):Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende in Sonthofen hat sich der SC Ronsberg (12 Punkte/9. Platz) in der Tabelle verbessert. Die Erleichterung über die drei Punkte war dem Team um Trainer Merk während der ganzen Trainingswoche deutlich anzumerken. Mit diesem Rückenwind geht die Mannschaft in das schwere Heimspiel gegen den TSV Pfronten (10/10.).

Es gilt nachzulegen, obwohl das Spiel kein Selbstläufer wird. Gegen Pfronten taten sich die Günztaler immer schwer, weshalb die Spiele in der Vergangenheit selten durch hohes spielerisches Niveau geglänzt haben. Kampfgeist, Siegeswille und mannschaftliche Geschlossenheit sind die Tugenden, die die Blau-Weißen auf den Platz bringen müssen. Aufgrund kleinerer Verletzungen stehen hinter dem Einsatz bei einigen Spielern noch Fragezeichen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.