Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Abschusserlaubnis gefordert

Rotwild in Görisried gerissen: War es wieder der Wolf?

Offenbar wurde ein Wolf in Görisried gesehen und ein totes Rotwild gefunden.

Offenbar wurde ein Wolf in Görisried gesehen und ein totes Rotwild gefunden.

Bild: Bernd Thissen, dpa (Symbolbild)

Offenbar wurde ein Wolf in Görisried gesehen und ein totes Rotwild gefunden.

Bild: Bernd Thissen, dpa (Symbolbild)

Offenbar wurde ein Wolf in Görisried gesehen und ein totes Rotwild gefunden. Im Februar gab es dort schon einen Wolfsriss. War es jetzt sogar das selbe Tier?

01.10.2022 | Stand: 16:03 Uhr

In Görisried ist offenbar wieder ein Wolf gesehen worden – und das am hellichten Tag und unmittelbar in der Nähe der Wohnbebauung. Und wieder wurde zeitgleich ein gerissenes Rotwild gefunden. Das berichtet der Görisrieder Landwirt Franz Guggenmos. Er fotografierte den mutmaßlichen Wolf am Mittwoch gegen 11 Uhr im Ortsteil Hasenmahd nur hundert Meter von seinem Anwesen und nur wenige hundert Meter vom Nachbaranwesen entfernt. Außerdem stieß er auf den Wildkadaver – in einer Regenpfütze in Sichtweite seines Wohnhauses. (Lesen Sie auch unseren Artikel aus dem Frühjahr: Wolf reißt Hirschkalb bei Görisried - Sorge im Ostallgäu.)