Origineller "Ersatz" fürs Musikfest

Statt Bezirksmusikfest: Bertoldshofener Musiker organisieren lustige Musik-Rallye durchs Dorf

Stadtkapelle

Kinderwagen und Musik: Das verbinden die Bertoldshofener.

Bild: Symbolfoto: Jordan

Kinderwagen und Musik: Das verbinden die Bertoldshofener.

Bild: Symbolfoto: Jordan

Die Musikkapelle Bertoldshofen organisiert eine Dorfrallye. Wie die Musici Wanderern dabei ihre Kapelle nahebringen und was Hubert & Staller damit zu tun haben.
17.06.2021 | Stand: 16:56 Uhr

Ein großes Musikfest des Bezirks 4/Marktoberdorf im Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM) sollte es am Sonntag, 4. Juli, im Dorf werden. Das hat die Coronapandemie zwar verhindert. Nicht aber das Engagement der eigentlich ausrichtenden Bertoldshofener Musiker. Sie laden die Bevölkerung ein, ab Sonntag, 20. Juni, innerhalb von drei Wochen an einem Tag ihrer Wahl mit Kind und Kegel auf einer Art Schnitzeljagd gemütlich durch die Ortschaft zu wandern.

Lesen Sie dazu: Nicht nur die Bertoldshofener sind betrübt. Organisatoren ziehen die Reißleine: Bezirksmusikfest fällt aus

Ein kinderwagentauglicher Parcours mit sechs Stationen und über zwei Kilometer

Am Bushäuschen an der alten Schule, beginnt die Rätselrunde. In einer „Schatztruhe“ liegen die Unterlagen, wie die informative wie unterhaltsame Runde beginnt, sowie eine kleine Wegbeschreibung. Weiter geht es vorbei am Tennisplatz, den ASM-Festplatz, am Feuerwehrhaus, der Kirche und der Alten Gasse zum Ziel, den Platz des Schlossbergfestes. Der Parcours geht über rund zwei Kilometer oder etwa eineinhalb Stunden an sechs Stationen vorbei. Jede Station befasst sich mit Fragen zur Musik allgemein, aber auch zu Details der Bertoldshofener Blaskapelle. Damit wollen die Musici das Wirken der Kapelle den Wanderern näherbringen.

Gefragt ist jeweils ein Lösungswort. Alles zusammengesetzt ergibt die Lösung. Geeignet ist der Rundgang für Fußgänger und Wanderer. Es sei auch kinderwagentauglich, sagt Bertoldshofens Musikvorstand Johannes Stadler. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Es werden drei musikalische Überraschungspreise verlost.

Eine Parodie zum Thema: Wie das Bezirksmusikfest in Bertoldshofen hätte sein können

Derzeit arbeite man an einem Fünf-Minuten-Video, verrät Stadler. Der Streifen werde eine Art Hubert & Staller-Parodie sein unter dem Motto: Wie das Bezirksmusikfest hätte sein können. Ab dem ursprünglich geplanten ASM-Festtag (Sonntag, 4. Juli) wollen die Musiker das Video online stellen. Es wird dann auf Instagram und Facebook zu sehen sein.

Lesen Sie auch
##alternative##
Ersatz fürs  Bezirksmusikfest

Auf der Suche nach der Blasmusik: Jetzt startet ein Mini-Festzug durch Bertoldshofen