Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Widerstand gegen den "Böller-Bunker"

Umstrittener Pyro-Bunker: Entsetzen in Wald über Entscheid des Landratsamts

sprengstofflager

Der Widerstand gegen den „Böllerbunker“ in Wald geht weiter.

Bild: Archivfoto: Schubert

Der Widerstand gegen den „Böllerbunker“ in Wald geht weiter.

Bild: Archivfoto: Schubert

Der Streit um ein Lager für Explosivstoffe in Wald geht in eine neue Runde: Warum sich die Gegner vom Landratsamt verraten fühlen und der Landrätin schreiben.
15.06.2021 | Stand: 18:06 Uhr

Der Widerstand Walder Bürger gegen den beantragten Bau eines oberirdischen Lagers für Feuerwerkskörper am Seeleitenweg geht in eine neue Runde. Voller Emotionen hat sich Dr. Peter Heigl im Namen der Bürgerinitiative „Pyrotechnik-Lager am Wasserschutzgebiet: Wir sagen Nein“ nun mit einem offenen Brief an Landrätin Maria Rita Zinnecker gewandt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat