Stötten am Auerberg

Zwei junge Menschen bei Unfall auf B16 verletzt

Bei einem Unfall auf der B16 bei Stötten am Auerberg sind ein 21-Jähriger und seine Freundin leicht verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der B16 bei Stötten am Auerberg sind ein 21-Jähriger und seine Freundin leicht verletzt worden.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Bei einem Unfall auf der B16 bei Stötten am Auerberg sind ein 21-Jähriger und seine Freundin leicht verletzt worden.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Auf der B16 bei Stötten am Auerberg sind ein Auto und ein Motorroller zusammengeprallt. Ein 21-Jähriger und seine Freundin wurden verletzt.
30.03.2021 | Stand: 14:00 Uhr

Ein Motorroller und ein Auto sind am Montagnachmittag auf der B16 bei Stötten am Auerberg zusammengeprallt. Laut Polizei waren ein 21-Jähriger und seine Freundin auf dem Roller in Richtung Marktoberdorf unterwegs. Etwa 300 Meter vor der Ausfahrt Stötten wollte der Fahrer auf einer gepflasterten Fläche halten. (Lesen Sie auch: Auffahrunfall nach riskantem Überholmanöver auf B12)

21-Jähriger und Freundin bei Zusammenprall verletzt

Der 18-Jährige, der in seinem Auto hinter dem Roller fuhr, setzte gleichzeitig zum Überholen an. Der Rollerfahrer lenkte sein Gefährt unvermittelt und ohne Schulterblick nach links, weshalb beide Fahrzeuge zusammenstießen. Der 21-Jährige und seine Freundin wurden leicht verletzt und klagten über Schmerzen im Halsbereich.

Rettungshubschrauber vor Ort

Neben Notarzt und mehreren Rettungswagen war auch ein Hubschrauber im Einsatz, der letztendlich nicht benötigt wurde. Der Schaden liegt bei 6.000 Euro. Die Polizei ermittelt.

Lesen Sie auch: Wegen Sekundenschlafs auf B16 bei Lauchdorf: 22-Jähriger im Auto eingeklemmt