Wildunfall im Ostallgäu

Unfall bei Biessenhofen: Reh springt aus Wald und prallt gegen Rollerfahrer

Ein Reh ist aus einem Wald auf eine Straße gesprungen und gegen einen Rollerfahrer geprallt.

Ein Reh ist aus einem Wald auf eine Straße gesprungen und gegen einen Rollerfahrer geprallt.

Bild: Holger Hollemann, dpa (Symbolbild)

Ein Reh ist aus einem Wald auf eine Straße gesprungen und gegen einen Rollerfahrer geprallt.

Bild: Holger Hollemann, dpa (Symbolbild)

Ein Mann fährt in ein Waldstück bei Biessenhofen (Ostallgäu). Auf einmal springt ein Reh aus dem Wald. Der Rollerfahrer kann nicht mehr rechtzeitig bremsen.
27.04.2021 | Stand: 12:48 Uhr

Ein Rollerfahrer ist am Dienstagmorgen bei Biessenhofen (Ostallgäu) mit einem Reh zusammengeprallt. Der 53-Jährige war laut Polizei auf der Straße, die parallel zur B12 verläuft, von der Mooshütte in Richtung Süden unterwegs. Als der Rollerfahrer an einem Wald vorbeikam, spranf auf einmal das Reh auf die Fahrbahn.

Nach dem Zusammenstoß stürzte der 53-Jährige. Er brach sich dabei offenbar das Schlüsselbein. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Reh springt zurück in den Wald

Das Reh hingegen sprang nach dem Unfall wieder zurück in den Wald. Ein Jäger soll nun nach dem Tier suchen und überprüfen, ob es bei dem Zusammenstoß verletzt worden war.

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizeimeldungen aus Buchloe

Mehrere Wildunfälle in Buchloe und Umgebung

Lesen Sie auch: Kritik an der Regierung: Staatsschutz ermittelt wegen Plakaten an der B12