Massenkarambolage

Unfall: Zwei Verletzte und 13.000 Euro Schaden bei Ruderatshofen

Bei einem Polizeieinsatz in Groß-Gerau (Hessen) wurde ein Mann getöet, der mehrere Personen verletzt hatte.

Bei einem Polizeieinsatz in Groß-Gerau (Hessen) wurde ein Mann getöet, der mehrere Personen verletzt hatte.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Bei einem Polizeieinsatz in Groß-Gerau (Hessen) wurde ein Mann getöet, der mehrere Personen verletzt hatte.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein Auffahrunfall mit mehreren Autos hat sich am Mittwoch Nachmittag auf der Kreisstraße OAL 7 bei Ruderatshofen ereignet. Wie es dazu kam.
09.09.2021 | Stand: 13:12 Uhr

Mehrere Fahrzeuge waren am Mittwoch gegen 15:45 Uhr auf der OAL 7 in nördlicher Fahrtrichtung unterwegs. Auf Höhe Hiemenhofen mussten die Autos aber aufgrund eines Linksabbiegers abbremsen. Ein 53-jähriger Mann bemerkte dies zu spät.

Durch den Aufprall wurde das Auto auf ein weiteres geschoben

Der Autofahrer fuhr dem vor ihm stehenden Wagen auf. Durch den Aufprall wurde dieses Fahrzeug auf ein weiteres geschoben, berichtet die Marktoberdorfer Polizei.

Bei dem Unfall wurden zwei Beteiligte leicht verletzt. Sie mussten zur weiteren Behandlung ins Klinikum Kaufbeuren gebracht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 13.000 Euro.

Lesen Sie auch: 24-Jährige missachtet Vorfahrt und verursacht Unfall mit mehreren Autos