Ronsberg und Biessenhofen

Trotz Drogen- oder Alkoholkonsums gefahren: Polizei ertappt Männer bei Kontrollen

Polizisten haben in Ronsberg und bei Biessenhofen (Ostallgäu) Autofahrer kontrolliert. Einer stand unter Drogen-, ein anderer unter Alkoholeinfluss.

Polizisten haben in Ronsberg und bei Biessenhofen (Ostallgäu) Autofahrer kontrolliert. Einer stand unter Drogen-, ein anderer unter Alkoholeinfluss.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Polizisten haben in Ronsberg und bei Biessenhofen (Ostallgäu) Autofahrer kontrolliert. Einer stand unter Drogen-, ein anderer unter Alkoholeinfluss.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Auf der B12 bei Biessenhofen und in Ronsberg (Ostallgäu) hat die Polizei Autofahrer kontrolliert. Zwei Männer durften eigentlich nicht mehr fahren.
19.03.2021 | Stand: 14:15 Uhr

Obwohl er unter Drogeneinfluss stand, ist ein Mann bei Biessenhofen (Ostallgäu) mit dem Auto gefahren. Nach Polizeiangaben kontrollierten Beamte den 36-Jährigen am Mittwoch gegen 23 Uhr auf der B12. Dabei stellten sie drogentypisches Verhalten bei dem Mann fest. Ein Drogen-Schnelltest fiel positiv aus, sodass dem Fahrer Blut abgenommen wurde. Der 36-Jährige muss 500 Euro Bußgeld bezahlen und bekommt ein Fahrverbot. (Lesen Sie auch: Autofahrer fällt auf: Polizei ordnet Bluttest an)

Mit einem Promille ins Ronsberg gefahren

Mit knapp einem Promille hat sich ein Mann in Ronsberg (Ostallgäu) noch hinter das Steuer gesetzt. Nach Polizeiangaben kontrollierten Beamte den 28-Jährigen am Mittwochabend in der Siedlungsstraße. Die Polizisten stellten Alkoholgeruch bei dem Autofahrer fest und machten einen Test bei ihm. Der 28-Jährige muss ein Bußgeld zahlen und bekommt Fahrverbot.

Lesen Sie auch: 148 LSD-Trips in Unterhose versteckt: Italiener fliegt auf