Kriminalität

Vater und Sohn stoppen Ladendieb und übergeben ihn der Polizei

Nicht sehr weit kam ein Ladendieb in Marktoberdorf. Ein Vater und sein 13-jähriger Sohn überwältigten ihn.

Nicht sehr weit kam ein Ladendieb in Marktoberdorf. Ein Vater und sein 13-jähriger Sohn überwältigten ihn.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Nicht sehr weit kam ein Ladendieb in Marktoberdorf. Ein Vater und sein 13-jähriger Sohn überwältigten ihn.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Der Verdächtige will mit voller Tasche aus einem Marktoberdorfer Supermarkt verschwinden. Das bemerkt eine Mitarbeiterin. Was dann folgt.
13.12.2020 | Stand: 12:11 Uhr

Ein Mann und sein 13-jähriger Sohn haben in Marktoberdorf einen Ladendieb überwältig. Eine Mitarbeiterin in einem Verbrauchermarkt in der Bahnhofstraße hatte beobachtet, wie ein Mann mit einer vollen Tasche den Laden verließ. Die Frau lief ihm deshalb hinterher und schrie, er solle stehen bleiben, doch der Dieb rannte davon.

Schnell erwischt

Dies bemerkten ein Vater und sein Sohn. Beide nahmen die Verfolgung auf. Sie holten den Dieb ein, überwältigen ihn und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dabei wurden sie leicht verletzt und im Anschluss zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Täter wurde dem Richter vorgeführt.