Schwerer Unfall im Ostallgäu

Anderes Auto übersehen: Drei Menschen bei Verkehrsunfall in Wald schwer verletzt

In Wald im Landkreis Ostallgäu hat sich am Mittwochabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

In Wald im Landkreis Ostallgäu hat sich am Mittwochabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Bild: Benedikt Siegert

In Wald im Landkreis Ostallgäu hat sich am Mittwochabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Bild: Benedikt Siegert

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochabend in Wald (Landkreis Ostallgäu) sind drei Menschen schwer verletzt worden.
23.09.2021 | Stand: 07:41 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochabend auf der Kreisstraße zwischen Rückholz und Wald (Landkreis Ostallgäu) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 46-Jähriger aus den Niederlanden kam laut Polizei mit seinem Auto aus Richtung Rückholz. Der Holländer wollte auf Höhe Klosterhof nach links in Richtung Neupolz abbiegen.

Anderes Auto übersehen: Zusammenstoß

Der 46-Jährige übersah dabei den Pkw einer 25-Jährigen, die ihm entgegenkam und Vorfahrt hatte. Die beiden Fahrzeuge stießen daraufhin zusammen. Der Wagen des Niederländers überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen.

Bilderstrecke

Schwerer Verkehrsunfall im Ostallgäuer Wald

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der Fahrer, seine Beifahrerin und die 25-Jährige wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in umliegende Krankenhäuser - dabei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Wie die Polizei mitteilt, schweben die Personen nicht in Lebensgefahr.

An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 35.000 Euro.

Lesen Sie auch: Wanderer verliert am Aggenstein den Halt und stürzt auf Frau

Lesen Sie auch
##alternative##
Frau stirbt bei Unfall auf B17

Schwerer Unfall auf B17: Wieder fährt ein Lastwagen in ein Stauende