Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Erdgas ist sicher"

Warum Verbraucher vor Erdgas keine Angst zu haben brauchen

Wie Erdgas riecht, lässt sich mit Geruchskarten feststellen.

Wie Erdgas riecht, lässt sich mit Geruchskarten feststellen.

Bild: Becker

Wie Erdgas riecht, lässt sich mit Geruchskarten feststellen.

Bild: Becker

Ein Allgäuer Experte gibt Tipps: Worauf Gasnutzer achten müssen - im Haus, im Wohnmobil und beim Grillen.
26.03.2021 | Stand: 18:13 Uhr

Es fließt als Erdgas per Leitung ins Haus, lagert als Flüssiggas im Tank oder kommt aus der Gasflasche beim Gartengrill und im Campingfahrzeug zum Einsatz. Der Energieträger Gas bietet viele Einsatzmöglichkeiten. Doch spätestens seit zwei Explosionen binnen weniger Wochen in Memmingen und Oberbeuren haben manche kein so gutes Gefühl mehr. Im einen Fall kam es zur Explosion, als eine Putzfrau einen Lichtschalter betätigte. Offenbar hatte niemand das Gas gerochen. Die genauen Ursachen der Unglücke sind laut Polizei noch unbekannt, die Untersuchungen nicht abgeschlossen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat