Corona

Wasserwacht eröffnet kostenloses Testzentrum in Obergünzburg

In Obergünzburg eröffnet ein Testzentrum. Dahinter steckt die Wasserwacht.

In Obergünzburg eröffnet ein Testzentrum. Dahinter steckt die Wasserwacht.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

In Obergünzburg eröffnet ein Testzentrum. Dahinter steckt die Wasserwacht.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Die Wasserwacht in Obergünzburg eröffnet ein Testzentrum. Bürger können dort kostenlos Corona-Tests machen. Die Anmeldung ist freigeschaltet.
06.12.2021 | Stand: 09:00 Uhr

Im Obergünzburger Akku-Treff in der Poststraße 2 öffnet am Sonntag, 5. Dezember, erstmals ein Corona-Schnelltestzentrum. „Es gab bisher für die Bürgerinnen und Bürger keine Testmöglichkeit vor Ort“, stellten Andreas Gmeindner und Sebastian Horak vom Organisationsteam der Wasserwacht Obergünzburg fest. In enger Abstimmung mit der Gemeinde wollten sie das ändern.

Anmeldung für Testzentrum in Obergünzburg ist freigeschaltet

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Ein Führungskreis wurde eingerichtet. Unterstützung bekommen die Wasserretter vom Kreisverband Ostallgäu und der Kreisbereitschaft des Roten Kreuzes. „Am Freitag finden die Schulung des Personals und ein Testlauf statt“, sagt der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter Andreas Allgaier. Am ersten Öffnungstag steht der Leiter des Testzentrums Schwangau mit seinen Erfahrungen für Fragen bereit. Die Online-Anmeldung zum kostenlosen Schnelltest in Obergünzburg ist freigeschaltet. Die Öffnungszeiten sind Montag, Mittwoch und Freitag von 18 bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 16 bis 20 Uhr. Getestet werden nur symptomfreie Personen.

Informationen gibt es im Internet unter www.brk-ostallgaeu.de

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Marktoberdorf informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Marktoberdorf".