Autofahrer aufgepasst

Wegen Bauarbeiten: B16 bei Marktoberdorf fünf Tage voll gesperrt

Feature Verkehrsschilder

Ab Montag, 19. Juli, ist die B16 bei Marktoberdorf für fünf Tage voll gesperrt.

Bild: Silvio Wyszengrad (Symbolbild)

Ab Montag, 19. Juli, ist die B16 bei Marktoberdorf für fünf Tage voll gesperrt.

Bild: Silvio Wyszengrad (Symbolbild)

Die Bundesstraße 16 erhält zwischen Marktoberdorf und Rieder einen neuen Belag - und wird voll gesperrt. Deshalb muss der Verkehr großräumig umgeleitet werden.
15.07.2021 | Stand: 14:18 Uhr

Weil die Bundesstraße 16 zwischen Kreisverkehr Hochwies und Rieder einen neuen Fahrbahnbelag bekommt, ist der Abschnitt von Montag, 19., bis Freitag, 23. Juli, für den Verkehr voll gesperrt.

Umleitung: Autofahrer müssen Geduld mitbringen

Die großräumige Umleitung erfolgt ab Marktoberdorf in Richtung Süden über die Staatsstraße 2008 bis Seeg, weiter über die Kreisstraße OAL1 bis Roßhaupten und dort wieder auf die B16. In Gegenrichtung ab Stötten am Auerberg entsprechend umgekehrt.

Das Staatliche Bauamt Kempten bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Einschränkungen.